Dienstag, 20. September 2011

Neuzugang: YSL Parisienne

Erst folgt die Beschreibung von Douglas:
Erleben Sie Parisienne jetzt auch als sprühend frisches, sinnliches Eau de Toilette. Der Duft ist so lebhaft und strahlend schön wie eine echte Parisienne an einem Frühlingsmorgen. Sie ist nicht in Paris geboren, aber sie nimmt die Stadt für sich ein. Sie gönnt sich den Luxus, den Moment zu leben und zu lieben. Die Komposition verführt mit einem Mineral Accord, der sich mit edler Damaszener Rose, Maiglöckchen, Iris und Wildleder vereint.

Duftnote: blumig


Lange überlegte ich, ob ich mir diesen Duft zulegen sollte oder nicht.
Nun habe ich es getan.
Ich benötigte DRINGEND, einen Duft für den Alltag, welcher nicht so intensiv riecht wie mein allzeit geliebter Duft Alien von Thierry Mugler.
Ich würde den Duft wie folgt beschreiben:
Frisch und sinnlich, leicht und unaufdringlich aber zugleich intensiv.
Außerdem besitzt er eine gewisse Sexyness.
Mit der Haltbarkeit bin ich zufrieden, wobei bisher kein Duft mit Alien mithalten konnte, besonders die Haltbarkeit betreffend.

Habt ihr einen Lieblingsduft oder benutzt ihr immer unterschiedliche Parfums?

Kommentare:

  1. Die Flasche sieht allein schon ganz toll aus! ich finde bei so Düften, die einem total gefallen, lohnt sich die Investition ziemlich, hebt die Laune : )

    AntwortenLöschen